Wie sollte man dieses Buch nutzen


Auf dieser Seite befinden sich Ausschnitte aus Wanda Pratnickas Buch 
"Im Kreis des Lebens, Buch 1" 

Das Buch besteht aus sehr vielen gegenseitig miteinander verflochtenen und sich überlagernden Gedankenfäden. Es erinnert an einen großen Gobelin mit einem sehr komplizierten Muster.
Damit alles, was ich dir, lieber Leser, weitergeben möchte, für dich leichter verständlich wird, muß ich immer wieder zwischen Allgemeinem und Details und umgekehrt wechseln. Manches Anliegen muß ich mehrfach angehen, um den weggelegten Faden wieder aufzugreifen. Deshalb mache dir keine Sorge, wenn du während der Lektüre etwas im ersten Moment nicht verstehst. Du wirst in den weiteren Abschnitten des Buches weitere Erklärungen finden.
Denn unser Leben erinnert an das Weben eines großen, aus unzähligen eng miteinander verwobenen Fäden bestehenden Gobelins. Das Gobelinmuster ergibt sich aus verschiedenen Kombinationen von Ereignissen, die sich gegenseitig beeinflussen. Meistens können wir während des Gestaltens das Endergebnis nicht vorausschauen. Erst aus der Zeitperspektive, wenn weitere Details dazu kommen, zeigt sich uns, was für ein besonderes, außergewöhnliches Muster wir aus den verfügbaren Materialien fertiggewebt haben.
In diesem Buch möchte ich dir gern dein Leben aus der Perspektive der Seele zeigen. Veranschaulichen, wer du bist, was dich bzw. uns alle dazu bewegt hat sich auf der Erde einzufinden, warum wir solche und nicht andere Erfahrungen durchmachen, was das Ziel des Lebens von dir und deinen Nächsten ist, welchen Einfluß das alles auf dein bisheriges Leben und darauf hat, was mit dir geschieht, wenn du deinen physischen Körper schon verlassen hast. Erst wenn wir das Leben nach dem Tod besprechen, wirst du verstehen, wozu du die schon vorher erwähnten feinstofflichen Körper brauchst. Momentan hältst du dich im physischen Körper und in der materiellen Welt auf. Genauso wirst du dich auch nach dem Tod in deinen anderen Körpern aufhalten, auf den nächsten Ebenen und Dimensionen deines Daseins, oder Welten. Es kann sein, daß du jetzt noch deren Vorhandensein in Frage stellst, weil du dich danach richtest, daß man sie nicht anfassen oder sehen kann. Und doch - du kannst sie sowohl anfassen als auch sehen, immerhin benutzt du sie jede Sekunde deines Lebens, rund um die Uhr. Du mußt nur daran glauben, daß du sie hast und dann die Schärfe deiner Wahrnehmung verfeinern. Momentan siehst du diese Körper nicht, weil du entweder nicht gewußt hast, daß sie existieren, oder du hast dir aus irgendwelchen Gründen das Wissen darüber nicht vergegenwärtigt.
Um aus diesem Buch Nutzen zu ziehen und es voll zu verstehen, sollte man es sich mehrmals vornehmen und es tiefgründig erforschen. Oberflächliches Durchlesen bringt keinen Nutzen außer der Feststellung, daß man wieder mal ein Buch gelesen hat. Ich weiß das aus der Erfahrung anhand zahlreicher Leserbriefe zu meinem vorherigen Buch. Obwohl diese Briefe unterschiedliche Inhalte haben, so wiederholen sich doch die gleichen Geständnisse. Eines davon (manchmal habe ich den Eindruck, daß das ein und dieselbe Person schrieb) ist: „Frau Pratnicka, ich lese das Buch das siebente, achte Mal und erst jetzt beginne ich, es richtig zu verstehen...“
Meistens schreiben dies keine Durchschnittsmenschen. Diese haben gewöhnlich ein so sehr herabgesetztes Selbstwertgefühl, daß sie Angst hätten ihr Unwissen zuzugeben. Vielmehr bekennen sich Professoren, Wissenschaftler, Ärzte, Redakteure, Priester, ja und vor allem junge Leute. Das sind Menschen, die immer weiter lernen und ihre Weltanschauung ständig verifizieren. Überaus wichtig ist, lieber Leser, daß du dir zu Beginn dieser Reise beim Lesen des Buches vornimmst, dein logisches und rationales Denken beizubehalten und gleichzeitig darüber hinauszuschauen und während der Lektüre dieses Buches dabeibleibst. Es ist dumm sowohl alles kritiklos anzunehmen, ohne Einkehr und ohne Überlegung, als auch Neues sofort abzuwehren. Beides funktioniert (natürlich negativ für uns) auf die gleiche Weise. Und doch ist es gerade die logische Denkweise, die uns befangen hält und erweitertes Sehen sowie das Wahrnehmen des eigenen Lebens aus anderer Perspektive nicht zuläßt.
Die Erfahrungen, die dir während der Lektüre dieses Buches zuteil werden, helfen dir dich in ein liebevolles, sich in Geborgenheit wiegendes, Gewalt vermeidendes und unerschrockenes Wesen zu verwandeln.
Ich selbst habe schon manches Mal den Mut verloren und war nahe am Verzweifeln, doch schon eine Weile später habe ich mein Selbstbewußtsein wieder erlangt und meine Reise durchs Leben fortgesetzt. Wahrscheinlich wird es dir auch so gehen. Ich habe die große Hoffnung, daß das Buch bewirkt, daß du seltener mutlos sein wirst, und wenn dies doch geschieht, dann wirst es dir leichter fallen, dich wieder zu erheben, Kraft zu gewinnen und wieder vorwärts zu gehen.
Dieses Buch wäre ohne die Hilfe und Inspiration von Meistern nicht entstanden. In diesem Text enthaltene Botschaften von ihnen erinnern unseren Verstand, daß er sich darauf besinnen muß, was im Leben am wichtigsten ist - nämlich auf Liebe, Frieden, ewiges Leben, geistvolle Gedanken und Praktiken, und sich von völlig Albernem, wie materielle Anliegen, Eitelkeit, Selbstsucht, Gewalt, Angst, Befürchtungen, Neid und Haß distanziert. Wir sitzen alle im selben Zug und am Horizont zeichnen sich Unheil verheißende Gewitterwolken ab. Es scheint, daß in unserer Welt Dummheit und Gewalt dominieren, die aus Kurzsichtigkeit entstehen. Vor unserer Generation stehen ganz andere Herausforderungen hinsichtlich der Lebenseinstellung und des ständigen Ringens zwischen Optimismus und Verzweiflung. Von überall erreichen uns Katastrophenmeldungen, man zeigt uns Beweise für eine Erderwärmung, was große Veränderungen ankündigt. Die Menschheit hat zu lange unberechtigt die Energie der Güte, die Gott ist, an sich gerissen und sie veruntreut. Man darf sich deshalb nicht wundern, daß es zu so vielen Katastrophen kommt. Sie spiegeln das wider, was in den menschlichen Seelen geschieht. Wenn wir uns nicht ändern, dann werden sie noch weiter zunehmen. Ich schreibe das nicht, um Angst zu schüren, sondern um dich zur Änderung deiner Denkweise zu bewegen. Wir können nicht weiter so tun als ob wir der Nabel der Welt wären und in der Illusion leben, daß von uns, von dir, lieber Leser, nichts bestimmbar ist. Du vermagst mehr als du denkst. Weil du es bist, genauso wie jeder andere von uns im Einzelnen, der die Realität erschafft, in der wir leben. Deshalb sind wir verpflichtet, in Harmonie zu agieren und Haß, Ärger, Angst und Hochmut zu negieren. Wir müssen Mut fassen, uns anständig zu benehmen. Wir müssen uns selbst lieben und achten und andere, wahrnehmen und schätzen, alles Schöne wahrnehmen und die Würde aller Menschen achten, deine eingeschlossen, denn wir alle sind aus der gleichen Materie gebaute Seelen. Nur zusammenwirkend, zu einer großen Familie vereint, schaffen wir es dem Gewitter zu entkommen. Wenn wir es gemeinsam nicht schaffen, dann muß jeder von uns einzeln, einer nach dem anderen, seinen Weg nach Hause wieder finden.
Das Kennenlernen des eigenen Energiesystems wird dich zur Selbsterkenntnis führen, wie du wirklich bist. Bei der Erforschung deiner eigenen Energie wirst du die Muster, die dein Leben leiten und die tiefen Verbindungen zwischen dem Körper, dem Verstand und der Seele erkennen. Das Kennenlernen von sich selbst kann das Leben um Freude und den Geist um Ausgeglichenheit bereichern und gleichzeitig den Körper und die Emotionen heilen. Wenn du diese Energie kennen lernst, wirst du verstehen, daß der Körper eine Erscheinung des Geistes ist. Du wirst in ihm deine Seele wahrnehmen und wirst begreifen, was sie ist, was sie, also dich im Ganzen auch, stärker macht. Du wirst auch erfahren, was deinen Geist schwächt, was dir Energie raubt und wirst imstande sein, weitere Verluste zu vermeiden. Um jedoch zu dem tiefsten Sinn der Sache zu gelangen, müssen wir zuerst mit den Grundsätzen beginnen und müssen lernen, nicht nur oberflächlich (im Kopf) zu begreifen, sondern mit unserem ganzen Wesen. Es geht darum, daß wir uns endlich erinnern, WER wir im Wesen sind.



Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.