Die Bedingungen


Auf dieser Seite befinden sich Ausschnitte aus Wanda Pratnickas Buch 
"Im Kreis des Lebens, Buch 3" 

Als du einst auf die Erde kamst, herrschte ein mildes Klima. Es war sonnig, warm und es wehte immer ein leichter, erfrischender Wind. Ein warmer Regen fiel von Zeit zu Zeit, nur um die Pflanzen mit Wasser zu versorgen. Die Erde stellte ein sicheres, mächtiges, herrliches Zuhause für grenzenlose Schönheit und Liebe dar. Sie lag in den weichen und mit nichts belasteten Armen der Atmosphäre.
Du lebtest unter freundlich gestimmten, fröhlichen, ruhigen, ausgeglichenen, auf Gott ausgerichteten Menschen. Dein Körper, wie auch die Körper aller anderen um dich herum, war schön, würdig und ewig jung. Du warst wunderbar, nicht nur wegen deinem vollkommenen Aussehen, sondern vor allem deshalb, weil von dir ein inneres Licht ausging, was nach außen hin von der Schönheit deines Charakters zeugte.
Dank der dauerhaften Verbindung mit deinem inneren Wesen befandst du dich im Zustand absoluter Ruhe und Zufriedenheit. Man kann ihn geradezu als die ewige Glückseligkeit beschreiben.
Deine Stimmung drückte sich in der wunderschönen Harmonie deiner Bewegungen aus. Deine Gangart war so leicht, dass man im ersten Augenblick hätte meinen können, dass du in der Luft schwebst, denn du hast die Erde fast gar nicht berührt.
Du hast im Zustand von Sanftmut und gleichzeitiger Entschiedenheit, Selbstbeherrschung und Frohsinn gelebt. Ausdauernd hast du deine Ziele verfolgt, hast aber dabei nur solche Richtungen eingeschlagen, die gleichwohl zum Guten für dich und auch andere führten. Wichtiger als alles andere war dir im Alltag das Verstehen, Erleben und Ausdrücken von Liebe, Freude und innerer Ruhe.
Wenn du heutzutage zur damaligen guten Stimmung zurückkehren und sie dauerhaft beibehalten würdest, brächte sie dir Reichtum, Talente, Gesundheit und Glück. Wundere dich also nicht, dass deine Seele damals vor Freude sang, vor Begeisterung tanzte und mit dir sang und tanzte Gott.
Obwohl du damals schon recht lange auf der Erde weiltest, hast du zwecks Kommunikation mit anderen Menschen oder mit Gott, keine Worte benutzen müssen. Du hast dich der Bilder, Schallwellen und Lichtbündel so bedient, wie zuvor im Himmel. Das war möglich, weil du trotz des Herabsteigens auf die Erde deine alten Fähigkeiten, die wir umgangssprachlich medial nennen, behalten hast.
Auch heute gibt es Fälle, wenn auch nur sporadisch, dass eine Person eine Restfähigkeit dieser Art (minimalen Ausmaßes im Vergleich mit den damaligen) besitzt, die sich dann in gewissen Formen von Hellsichtigkeit oder Hellhörigkeit manifestiert.



Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.