Rezensionen des Buches


"Die unbekannte Welt" - Nr. 06/2003

VON GEISTERN BESESSEN. Exorzismen im 21. Jahrhundert. Wanda Pratnicka. CENTRUM Verlag, Gdansk 2002

 

Das Buch von Wanda Pratnicka ist eine außergewöhnliche Erscheinung und dies im Hinblick auf die Tatsache, daß niemand bisher in der esoterischen Weltliteratur das Problem der Exorzismen so ausführlich, tief und verständlich beschrieben hat. Das Buch ist an jeden, nicht nur an den an Esoterik interessierten Leser, gerichtet. Verständlich und erstaunlich klar werden im Buch die toxischen Beziehungen dargestellt, die zwischen Menschen und Geistern entstehen. Es enthält eine große Dosis von Psychologie der Seele, ein Zeugnis für die geistige Reife der Autorin.

Geister sind Seelen von Menschen, die sich nach dem Tod des physischen Leibes nicht entschieden haben, an die andere Seite des Todesvorhangs überzugehen. Es geschieht so, weil sie aus unterschiedlichen Gründen ihren eigenen Tod verpaßten oder den Mut nicht hatten, ins Jenseits zu gehen. Es kommt auch vor, daß die trauernden Nächsten diese Seelen durch Ihre übermäßige Trauer anhalten oder sogar von dem Weg abbringen. Wenn sie in der Welt der Lebendigen bleiben, suchen sie Menschen heim (sehr oft werden zu Opfern diese Familienmitglieder oder Freunde, die am meisten getrauert haben), was die Ursache von sehr unangenehmen, ja manchmal geradezu tragischen Erfahrungen sein kann. Die Anwesenheit der Geister im Menschen ruft starke Stimmungsschwankungen hervor, wie z.B. starke Ausbrüche von negativen Emotionen (Furcht, Ärger, Haß, Aggression, Neid) oder tiefe Depression. Sie bewirken starke Angstzustände, wollen die Besessenen zum Selbstmord überreden, üben starken Einfluß auf die Psyche aus und sind Ursache von Gemütskrankheiten. Außerdem werden die Krankheiten des verstorbenen Menschen oft auf den Besessenen übertragen.

Wanda Pratnicka ist eine weltberühmte Exorzistin und Psychotherapeutin. Im Verlauf der letzten dreißig Jahre hat sie mehreren zehntausend Patienten in der ganzen Welt geholfen.

 

"Die vierte Dimension" - April 2003

Von Geistern besessen - Exorzismen im 21. Jahrhundert Wanda Pratnicka. (CENTRUM Verlag 2002

Geister sind unter uns - so kann man am kürzesten den Ausgangspunkt dieses Buches bezeichnen. Viele Seelen, wie die Autorin behauptet, wollen nach dem Tod ihres physischen Leibes den Todesvorhang nicht überschreiten, wenden sich von dem Licht ab und bleiben in der Schwebe zwischen zwei Welten. Meistens kehren sie zu vertrauten Orten und zu Personen zurück, mit denen sie zu Lebzeiten verbunden waren. Hier können Probleme für die lebendigen Menschen auftreten, die dem - oft unerwünschten - Kontakt mit den Geistern ausgesetzt sind. Sie beginnen sich irrational zu benehmen, fangen an, mit ihren Verfolgern (Geistern) zu kämpfen, schließen mit ihnen verschiedene innerliche Verträge ab. Meistens können sie sich, in der für sie neuen Situation, nicht zurechtfinden. Es kann vorkommen, daß die Geister sogar ein intensives erotisches Leben führen, Orgien veranstalten, die Lebendigen zum Sex zwingen und dies manchmal gar nicht in der Stille des Schlafzimmers, sondern in der Öffentlichkeit. Probleme, Probleme und noch einmal Probleme, deren Ende eine Gemütskrankheit sein kann. Solchen Menschen eilt zur Hilfe Wanda Pratnicka, eine zeitgenössische Exorzistin, die den Lebendigen hilft, sich von den Geistern zu befreien und den Seelen der Verstorbenen das Verständnis und die nötige Kraft gibt, zur anderen Seite des Todesvorhanges zu gehen und sich mit dem Gott zu versöhnen.



Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.