Stimmungsschwankungen


Sie finden hier Originalausschnitte aus Wanda Pratnicka's Buch
"Von Geistern besessen - Exorzismen im 21 Jahrhundert":


Ich schrieb bereits darüber, dass in einen Menschen sehr viele Geister eindringen können. Jeder von ihnen hat einen ganz anderen Charakter, eine andere Auffassung zu verschiedenen Fragen, eine andere Einschätzung der Wirklichkeit. Der eine kann in einer konkreten Situation Angst zuschalten, ein anderer kann sich zurückziehen oder hochmütig werden und randalieren. Noch ein anderer wird mit stoischer Ruhe oder Gleichgültigkeit reagieren. Abhängig davon, welcher Geist im Moment am Steuer des Verstandes des heimgesuchten Menschen ist, so wird auch sein Charakter sein. Äußerlich wird man das als eine ständig veränderte Stimmung, also als Stimmungsschwankungen betrachten. Wenn es viele Geister gibt, wissen die Menschen aus dem Umfeld des Besessenen nie, was sie von ihm erwarten sollen. Einmal schmeckt ihm etwas sehr, ein anderes Mal, wirft er die gleiche Speise mit Ekel gegen die Wand, oder manchmal geht er in die Oper oder in ein Klavierkonzert und ein anderes Mal hält er sich die Ohren zu, sobald er Musik hört. Einmal mag er ein Spiel und ist wirklich sehr gut darin, spielt es meisterhaft, ein anderes Mal erinnert er sich nicht mehr an die Regeln. Einmal malt er ausgezeichnet, schreibt und singt, ein anderes Mal wieder kritzelt er nur oder singt falsch. Einmal ist seine Sehkraft super, ein anderes Mal muss er eine Brille aufsetzen. Man kann hier noch viele Beispiele anführen, aber ihr habt wohl schon begriffen, worum es mir geht. Wenn in einen Menschen Geister eindringen, werden ihre Probleme zu denen des heimgesuchten Menschen. Wenn man sie ins Jenseits geleitet, wird plötzlich alles normal, auch was die Stimmungsschwankungen und Fertigkeiten betrifft.



Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.