Artikel über mich » Archiv » Sondermission - die Lebenden und Verstorbenen retten
Articles

Sondermission - die Lebenden und Verstorbenen retten


Sterne sprechen, 2001

 

Auf Entfernung befreit sie Menschen und Häuser von fremden Energien

 

Sondermission - die Lebenden und Verstorbenen retten

 

Wanda Pratnicka hat eines Tages verstanden, dass ihre Berufung und Pflicht es ist, den Menschen und umherirrenden Seelen zu helfen. 
Und so verwandelte sie sich von einer erfolgreichen Geschäftsfrau in eine Heilerin für Seelen, Menschen und Häuser... Niemand kann ihr vorwerfen, dass sie es für Geld oder Ruhm getan hat. 
Trotz des finanziellen Wohlstands war ihr Leben kein Zuckerbissen. Dann hat sie verstanden, dass sie sich nicht mehr nur auf ihre eigenen Erlebnisse, den empfundenen Schmerz und seine Heilung konzentrieren sollte, sondern auch den Bedürftigen Hilfe leisten soll, weil sie dazu geboren wurde.

Heute weißt sie, dass sie ein Großteil ihres Wissens und ihrer Kenntnisse früheren Inkarnationen zu verdanken hat.
Sie wurde sich klar darüber, als sie einmal mit zwei Freunden in einer alten Kirche saß. Jeder von ihnen hatte seine eigene Vision, die den anderen ähnlich war. Wanda sah, dass sie und ihre Freunde sich bereits in früheren Inkarnationen getroffen hatten und dass sie ihr Wissen nicht für sich selbst behalten darf.
- Ich weiß, dass ich einen felsenfesten geistigen Schutz habe - sagt Frau Wanda - Deshalb beschäftige ich mich auch mit, wie es scheinen würde, hoffnungslosen Fällen. Selbstverständlich überprüfe ich, ob ich tatsächlich helfen kann und darf, oder ob ich den Klienten zu einem anderen Therapeuten oder Arzt schicken sollte. Unser Gespräch wird von einem Telefonanruf unterbrochen. Die Heilerin notiert in ihrem Heft die Daten der Person, der sie helfen soll. Sie fragt nach dem Vor- und Nachnamen, genauer Adresse, Geburtsdatum. Dann sagt sie:
- Bitte warten sie einen Augenblick, ich prüfe sofort, ob ich helfen kann...
Und nach einer Weile:
- Ja, tatsächlich gibt es einen Geist in Ihrem Körper. Ich werde läutern. Ist in der letzten Zeit jemand von der Familie gestorben? Geben Sie mir bitte den Vor- und Nachnamen und den Verwandtschaftsgrad an...
Nach einer kurzen Pause sagt sie:
- Nein, das ist er nicht. Diese Seele ist bereits im "Himmel". Denken Sie bitte nach, wer es sein könnte.
Plötzlich fragt sie:
- Wann sind Sie in diese Wohnung gezogen? Dort hat sich doch jemand das Leben genommen!

Die Seele des früheren Eigentümers ist immer noch in dieser Wohnung. 
Er ist nicht fortgegangen, denn er fürchtet sich vor Strafe dafür, dass er sich das Leben genommen hat... Machen Sie sich keine Sorgen, ich werde Sie läutern und den Geist ins Licht führen.
Der nächste Anruf kommt sofort nach dem ersten. Aus Australien. Wanda schaltet den Lautsprecher ein, damit ich den Inhalt des Gesprächs nicht erraten muss. - Sie haben meiner Cousine aus New York geholfen. Sie haben sie von Depression und Alkoholsucht befreit. So möchte ich um Hilfe für meinen Sohn bitten. Er ist 18 Jahre alt, ein sehr begabter junger Mann. In letzter Zeit verfiel er in eine Art Stumpfheit, Energielosigkeit, begann Angstzustände zu verspüren. Ist das ein Geist oder eine Gemütskrankheit?
Ein Moment der Konzentration und die Heilerin sagt, dass weder das eine noch das andere die Ursache der Probleme ist. Der Junge war auf einer Party. Da hat er einige Drinks getrunken, um sich Mut zu machen und einen Salat mit Meeresfrüchten gegessen. Daraufhin folgte eine Vergiftung des Organismus. Sie kann ihn auf Entfernung energetisch unterstützen, aber eine pharmakologische Behandlung ist in diesem Fall unentbehrlich.
Auf der anderen Seite höre ich einen deutlichen Seufzer der Erleichterung und Danksagungen.
Wanda schaltet den Anrufbeantworter ein und schlägt einen Spaziergang zum nahegelegenen See vor, damit wir in Ruhe sprechen können. In ihre Tasche wirft sie ein Paar dicke Hefte hinein.
- Das ist mein Archiv - sagt sie.
Dort eingetroffen wählen wir eine abseits stehende Bank. Von hier sehen wir den noch grünen Waldrand, im Wasser springende Fische und die ins Wasser tauchende Sonne.
- Hier male ich, entspanne mich und bringe von Zeit zu Zeit diejenigen Klienten mit, die den Lebenssinn verloren haben - sagt die Therapeutin.
Als sie dem Sohn ihrer Nachbarin half, von der Drogensucht geheilt zu werden, wandte sich an Wanda eine in Deutschland lebende Bekannte dieser Frau mit einer ähnlichen Bitte - erzählt sie. Dann erschien bei ihr ein Bekannter dieser Bekannten. 
Er kam extra aus Hamburg, setzte sich gegenüber der Heilerin und sagte herausfordernd mit einem ironischem Gesichtsausdruck:

Ich habe so einen kleinen Saufbold in mir. Und? Vielleicht werden Sie auch mit ihm fertig?
- Vielleicht bitten Sie ihn aus meinem Leib hinaus, wenn Sie so stark sind? Versuchen sie es!
Sie notierte seine Daten und prüfte noch in seiner Anwesenheit, ob die Ursache des Problems wirklich ein "Geist-Eindringling" ist und verkündigte, dass sie mit ihm auf Entfernung arbeiten wird.
- Und warum nicht direkt? - brauste der Klient auf.
- So sind meine Arbeitsmethoden und Sicherheitsvorschriften - erwiderte sie ruhig.
Nach einiger Zeit brachte der Bote einen riesengroßen Blumenstrauß und das vereinbarte Honorar. Es war ein Zeichen, dass es ihr gelungen ist, wovon sie jedoch bereits wusste, aber es freute sie, dass der Klienten einen Brief schrieb, in dem er mitteilte:
"Jetzt kann ich einen Drink einnehmen, ohne nach dem anderen greifen zu müssen. Bevor ich Sie traf, war ich ein Schrecken für meine Familie. Ich habe jeden Empfang verpfuscht, weil ich mich besinnungslos betrinken musste und meistens die Wohnung oder das Lokal demolierte, in dem die Party stattfand. Jetzt ist es vorbei. Danke."
- An diesen Mann Schloss sich der Geist eines ehemaligen Besitzers einer Autowerkstatt. Der Mann ist in einem Unfall infolge einer übermäßigen Alkoholeinnahme umgekommen. Als ich dem Geist bewusst machte, dass sein Leib seit mehr als einem Jahr im Grab ruht und er dem Menschen, der seine Werkstatt kaufte, das Leben und die Arbeit schwer mache, "löste" er sich sofort von seinem Opfer und wanderte in die höheren Regionen der geistigen Welt.
Viele Nervenzusammenbrüche, Schlafstörungen, Depressionen, Angstzustände oder Süchte werden von umherirrenden Geistern oder von den Geistern der verstorbenen Nächsten verursacht, die sich dessen nicht bewusst sind, dass ihr Leib schon lange tot ist.

Tumore oder Wucherungen sind oft ein Anzeichen der Anwesenheit von fremden Existenzen im eigenen Körper
Wenn man diese Geister aus dem Leib hinaus bittet, verschwindet auch der Tumor.
- Ähnlich ist es bei Gemütskrankheiten. Psychiater benutzen oft den Termin "Syndrom der vervielfachten Persönlichkeit" oder "Bewusstseinsspaltung". Alle Fälle von Schizophrenie und Paranoia sind Folge von Besessenheit, also Beherrschung des Leibes des Klienten durch eine andere geistige Existenz - den Geist - erklärt die Heilerin. - Womit ich mich beschäftige, ist die Läuterung des Menschen von fremden Existenzen. Wenn es aber notwendig ist, helfe ich den Klienten auch, physische Beschwerden zu bewältigen, die letzten Endes auf psychischen Problemen basieren. Es ist mir gelungen, einer Bekannten zu helfen, den Dickdarmtumor loszuwerden, wodurch sie dem chirurgischen Eingriff entkommen ist. Ich half aber auch bei den scheinbar geringfügigen Problemen, wie z.B. Lungenentzündungen oder Herzinfarkten. Immer mehr Menschen rufen mich an und bitten um Hilfe für sich selbst und ihre Nächsten, die an Sinnestäuschungen, Angstzuständen, Depressionen, Süchten oder Psychosen leiden.
Immer arbeite ich auf Distanz. Die Ergebnisse meiner Arbeit werden in diese Hefte eingetragen. Ich behandle meine Klienten solange, wie es nötig ist. Manchmal reicht eine Woche, aber es ist auch vorgekommen, dass ich 8 Monate lang arbeiten musste, um einen ständig zurückkehrenden Geist ins Licht zu führen. Auf ähnliche Art und Weise läutere ich heimgesuchte Häuser und Wohnungen.

Autor: Hanna Nowakowska





Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.