Ängste, Phobien


Sie finden hier Originalausschnitte aus Wanda Pratnicka's Buch 
"Von Geistern besessen - Exorzismen im 21 Jahrhundert":


Einige Menschen leiden an unterschiedlichen Phobien oder zwanghaftem Verhalten. Manchmal erlauben sie ihnen besser oder schlechter zu funktionieren und können für die Umgebung unbemerkt bleiben. Bei den anderen sind sie so stark, dass sie ihnen ihr ganzes Leben unterordnen. Und manchmal nicht nur das eigene Leben sondern auch das der gesamten Familie. Es gibt Fälle, wo die Phobie so stark ist, dass sie einem das Leben ruiniert. Die meisten an Phobien leidenden Menschen glauben, dass das etwas ist, womit sie für immer leben müssen. Meistens kommen sie nicht auf den Gedanken, dass es etwas mit Geistern und einer Heimsuchung zu tun haben könnte. Es ist macht keinen gr0ßen Unterschied, ob es sich um die Angst vor Infektionen, Höhen, offenen oder geschlossenen Räumen, oder zwangshaftem Verhalten, wie - Händewaschen, ständiges Putzen, überprüfen oder verbessern geht. Sie alle wirken auf ähnliche Art und Weise. Der Kranke ist sich nicht im Klaren darüber, dass er anders leben könnte, bis er, geläutert, plötzlich das machen kann, wovor er sich bisher so gefürchtet hat. Befreit benimmt er sich wie ein kleines Kind, dass ständig das wiederholt, was es für verboten hielt. Wenn sie an Höhenangst litten, klettern sie nun, wo immer es nur geht. Wenn sie sich fürchteten, ihr Zimmer zu verlassen, wollen sie jetzt nicht mehr dort bleiben usw.



Do You Need Help?
Call to free yourself from ghosts, emotional/mental disturbances, illness.